Zusammenbruch
August 2021
CHIEMGAU OUTDOOR FESTIVAL
279Tage 00Std 36Protokoll 24Sekunden
Rückblick Medientage COF 20

Nachbericht COF Medientage Montag, 17. August 15 Uhr: Die ersten Teilnehmer der Chiemgau Outdoor Festival Medientage kamen voller Spannung am Almdorado in Übersee am Chiemsee an. Auf Grund der momentanen Situation musste das COF auf den August 2021 verschoben werden. Das diesjährige Ziel war es, einer kleinen Teilnehmergruppe an Influencern, Journalisten und Partnern einen ersten Einblick vom Festival zu verschaffen. Nachdem die Teilnehmer auf die einzelnen Almhütten aufgeteilt worden sind, konnten die beiden Veranstalter Michael Steffl und Dominik Hartmann den Outdoor Enthusiasten über das COF informieren. Bei der Begehung des fast 5ha großen Festivalgeländes wurde den Teilnehmern erklärt wo und wie das Festivalgelände aufgebaut wird. Die Besucher können sich zwischen den Schlafmöglichkeiten in einer Almhütte, Zelt, oder ihrem eigenen Camper entscheiden. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm vor Ort wird mit kostenlosen Workshops, Vorträgen und Filmvorführungen so vielfältig sein wie die Gäste. Nicht nur Outdoorfreaks kommen auf ihre Kosten, sondern genauso Familien mit ihren Kindern, als auch Neulinge, die sich für eine neue Sportart interessieren, als auch Personen die die Natur lieben. Die „Aktivwiese“ lädt die Gäste unteranderem ein die verschiedenen Aktivitäten auszuprobieren. (z.B. Pumptrack, Kletterwand uvm.) Die Bühne wird tagsüber für Vorträge genutzt, am Abend für Konzerte. Am Biergarten werden regionale Food Trucks und Getränkestände für das leibliche Wohl sorgen, damit sich auch keiner mit leeren Magen in den vollverdienten Schlaf knurren muss. Egal ob Bergenthusiast, Wasserratte, oder „Luftliebhaber“- bei der Expoarea (überdacht und im offenen Bereich) werden diverse Firmen ihre Produkte präsentieren, die wiederum alle in der Region Chiemgau durchführbar sind. Mit einem ausgeklügelten Buchungssystem legen die Veranstalter wert, die Anreise, als auch die individuellen Transferfahrten zu den einzelnen Aktivitäten, mit Bus und Bahn durchzuführen. Das komplette Festival wird nachhaltig, regional und soweit wie möglich ökologisch vertretbar umgesetzt! Natur: fühlen- erleben- genießen Sportarten erleben, die Atmosphäre genießen und die Natur fühlen. Unter diesem Motto wird das COF nicht nur ein Festival, welches Sportarten präsentiert, sondern auch Aktivitäten anbietet, die einen „lehrenden Effekt“ für die Gäste hat. Dies wurde bei der Kräuterwanderung vom Festivalgelände zum Chiemsee präsentiert. Babbet von Kräuterkranzl hat den Teilnehmern die Vielfalt der Pflanzen und Kräuter erklärt und die Wanderung als Klassenzimmer genutzt. Das Wetter spielte uns sogar noch in die Karten und bei der SUP Tour bei Fabyond- watersports zeigte sich der Chiemsee von seiner schönsten Seite. Zusammen in der Gruppe wurde Richtung Sonnenuntergang gepaddelt und der Ausblick in die bayerischen Voralpen genossen. Zurück am Festivalgelände wurden die ersten Eindrücke bei der bayerischen Brotzeit und einem Steiner Bier Revue passiert. Dienstag: Abwechslungsreich und voller Action 7 Uhr, die ersten Teilnehmer stehen bereits wortwörtlich auf der Matte. Sabine von Feelyourbalance und Andreas von popupmatic bereiteten die Teilnehmer auf einen langen und abwechslungsreichen Tag mit einer 45-minütigen Yoga Session vor. Bei der lockeren Atmosphäre wurden Körper und Geist sanft aus dem Schlaf geweckt. Nach einer kurzen Stärkung in der großen Almhütte, wurden die Teilnehmer zum Sport Lukas nach Schleching befördert. Beim Raften an der Tiroler Ache wurden die Teilnehmer bei strömenden Regen von allen Seiten nass, was der Stimmung aber zugutekam. Mit Neoprenanzug war sogar der Fluss eine wohlverdiente Erfrischung. Nach einer kurzen Stärkung beim Ausstieg vom Raften wurden die Teilnehmer zwischen einer MTB Tour und Klettern aufgeteilt. Zum Glück wurde die Kletterwand relativ trocken und wir mussten auf keine Kletterhalle ausweichen. Scott Sports stellte nicht nur die Laufschuhe für die Teilnehmer zur Verfügung, sondern auch die neuen Bikes. Vom Bergsteigerdorf Schleching ging es über die Ache und verschiedenen Trails Richtung Hefteralm in Grassau, zurück zum Festivalgelände in Übersee. Zu jedem Festival gehören ein entspannter Abend bei Lagerfeuerstimmung, gutem Essen und Live Musik dazu. Nach dem gemütlichen Grillabend hielt die Band Dis-M ein Privatkonzert für unsere Teilnehmer und zeigte, dass ihr musikalisches Programm, genau so abwechslungsreich ist wie der Chiemgau. Der Achental Tourismus versüßte uns den Abend mit frischen Waffeln und konnte den Teilnehmern weitere Tipps und Insiderwissen aus der Region geben. Mittwoch: Wandern und Biken Gemeinsames Ziel des letzten Tages ist die Wanderung beziehungsweise die Bike Tour zur Jochbergalm. Die Scott Schuhe und Bikes konnten bei vollem Einsatz auf der knapp 600hm langen Tour noch einmal getestet werden. Bei einer gemeinsamen Brotzeit bedankten sich die Organisatoren Michi und Dominik bei den Teilnehmern und sind sich sicher, die meisten Teilnehmer beim COF21 wiederzusehen!

Mehr infos
NEWS

Liebe COF Freunde, Aufgrund des Covid- 19 werden wir das Chiemgau Outdoor Festival auf den August 2021 verschieben. Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns schon jetzt auf ein tolles Festival 2021, Euer COF Team

Mehr infos
Konzerte

Lagerfeuerstimmung und gemütlich bei einem Bier den Tag ausklingen lassen.

Mehr infos
Festivalgelände

Das abwechslungsreiche Festivalgelände mit Jogakursen, Kletterturm, Vorträgen, Konzerten uvm..

Mehr infos
LAKE to LAKE TRAIL RUN

LAKE to LAKE Trail Run im August. Der Ultra Trail Run von See zu See Deine neue Herausforderung in den Chiemgauer Alpen.

Mehr infos
STREET FOOD & Expostände

Werde Teil vom Chiemgau Outdoor Festival. Dein FoodTruck muss unbedingt am COF21 stehen? Deine Outdoormarke passt perfekt zum Outdoor Festival. Holt euch weitere Informationen: info@chiemgauoutdoorfestival.com

Mehr infos
Weitere Informationen zum Festival
Dein OUTDOOR FESTIVAL im CHIEMGAU
Fotogalerien
Ihr habt noch weitere Fragen? Schreibt uns!
CHIEMGAU OUTDOOR FESTIVAL